Schlafmedizin

Schlafmedizinisches Zentrum Mannheim

Die Universitäts-HNO-Klinik Mannheim gehört mit ihrem seit 1993 bestehenden Schlaflabor und mit einem jährlichen Aufkommen von über 7000 stationären und ambulanten Schlafuntersuchungen zu den führenden deutschen Einrichtungen auf dem Gebiet der Schlafmedizin und verfügt es über das größte HNO-geführte Schlaflabor der Bundesrepublik. Alle schlafmedizinischen Diagnosen (bislang sind 88 verschiedene Diagnosen bekannt) können bei uns diagnostiziert und eine entsprechende Therapie eingeleitet werden. Weiterhin werden bei uns schlafmedizinische Gutachten erstellt. Das Schlafmedizinische Zentrum steht unter der Leitung von Herrn OA Dr. med. Joachim T. Maurer (Somnologe DGSM) und Herrn Prof. Dr. med. Boris A. Stuck (Somnologe DGSM).

Sehen Sie hier einen Film zum Thema "Schnarchen und obstruktive Schlafapnoe"

Schlaflabor Mannheim

Auswertung der nächtlichen Aufzeichnungen

Das Schlaflabor Mannheim verfügt über 23 vollständig ausgestattete stationäre PSG-Messplätze und acht ambulante Polygraphie-Geräte. Mehrfache Erweiterungen des Schlaflabors in den letzten Jahren ermöglichen uns umfangreiche diagnostische und therapeutische Maßnahmen in ansprechender Umgebung und kompetenter Betreuung. Neben den gängigen Untersuchungsverfahren verfügt das Schlaflabor Mannheim über eine umfangreiche Zusatzausstattung, wie zum Beispiel Ösophagusdrucksonden, pH-Metrie-Sonden, Möglichkeiten zur pupillographischen Schläfrigkeitstestung und die computergestützte Daueraufmerksamkeitstestung.

Weiterführende Informationen

Diagnostik

Sprechstunde

Therapie

Links

Links